Zuckerkompass

„Wir essen zu viel Zucker“, sagt die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Pro Tag verzehren wir täglich 90 g Zucker, fast doppelt so viel wie empfohlen.

Die wenigsten Jugendlichen kennen den eigenen Zuckerkonsum und wissen, wie er zu reduzieren ist.

Ein zu hoher Zuckerkonsum ist nachweislich der Grund für Erkrankungen wie Adipositas und Diabetes. Deshalb ist eine frühe Aufklärung von Kindern und Jugendlichen besonders wichtig.

Im Dschungel der Anforderungen sollen Sie Ihren Schülern auch gesundheitsförderndes Verhalten vermitteln? Sie fragen sich, auf welchem Weg das funktionieren kann und suchen geeignete Medien für den Unterricht? Sie wollen mehr als nur Wissensvermittlung?

Das Programm

Kinder und Jugendliche zu weniger Zucker motivieren? Eine Mammutaufgabe. Sie essen und trinken zu viel Zucker und sind sich der möglichen gesundheitlichen Konsequenzen oft nicht bewusst.

Der AOK-Zuckerkompass verhilft Lehrkräften und Schülern, Zuckerfallen im Unterricht oder zuhause aufzuspüren und interaktiv zu bearbeiten. Die digitalen Tools helfen schülergerecht Inhalte aufzubereiten und wecken die Neugier auf Hintergrundinformationen, um eine gesündere Lebenseinstellung zu entwickeln.

Stöbern Sie in unseren Materialien und finden Sie ein passendes Thema zur jeweiligen Klassenstufe.

Wie? Melden Sie sich als Lehrkraft für das Programm an und tragen alle wichtigen Inhalte zu Ihren Wünschen für den Unterricht zusammen. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungsmail und den Link zur Plattform, um Ihren Unterricht ganz einfach vorzubereiten.

Ziel ist es, mit geeigneten Materialien zum Thema Zucker die Ernährungskompetenz der Schüler zu verbessern, über Zucker zu informieren und den Zuckerkonsum der Jugendlichen zu reduzieren.

Leitfaden, Elternheft und Schüler-Workbook ergänzen das digitale Angebot um analoge Medien, die kostenfrei sind.

Das Workbook unterstützt die Schüler bei den Hausaufgaben zu vier Lernbausteinen und enthält einige zusammenfassende Informationen zur Zutatenliste und Nährwertkennzeichnung. Zum Programm geht es hier entlang.

Neben dem AOK Zuckerkompass steht Ihnen unser kostenfreies Rezeptbuch mit tollen Ideen zur Verfügung, um den Zuckerkonsum erfolgreich zu reduzieren.